Auf ökologischen Vorrangflächen solle laut EU-Kommission der Einsatz von Pflanzenschutzmitteln verboten werden.

Der Kommission widersprechen zwar Tschechien, Ungarn und Lettland, eine Mehrheit gegen das Verbot kommt damit aber nicht zustande. Österreich, Dänemark und Deutschland melden Prüfbedarf an. EU-Agrarkommissar Phil Hogan betonte, eindeutige Auflagen seien notwendig, um mit der ökologischen Vorrangfläche die Artenvielfalt zu verbessern. Der Agrarministerrat und die Kommission seien sich darin einig, hielt Hogan fest. Zahlreiche Europaabgeordnete lehnen das Verbot von Pflanzenschutzmittel auf der Vorrangfläche ab.