Bauernkritik – Handel zerstöre Direktvermarktungskonzept: Die Billa-Kette startete ein neues Konzept. In sogenannten „Regional Boxen“ werden alltägliche Artikel auf Selbstbedienungsbasis 24 Stunden angeboten. In vielen Gemeinden Österreichs starteten Bauern bereits vor vielen Jahren mit 24-Stunden-Selbstbedienungsboxen ein neues Konzept in der Direktvermarktung. Der Konsument konnte so zeitunabhängig landwirtschaftliche Produkte aus eigener Erzeugung erwerben. Vor kurzem sorgte […]

Weiterlesen...

Die Lebensmittelpreise steigen von Jahr zu Jahr – gleichzeitig sinken die Erzeugerpreise für die Bauern: Auf der einen Seite muss der Konsument für Lebensmittel zunehmend tiefer in die Tasche greifen, auf der anderen Seite sinkt der Anteil an den Verkaufserlösen für die Erzeuger stetig, obwohl die Anforderungen an die Landwirtschaft steigen. Was läuft falsch? Da […]

Weiterlesen...

Bei der durchgehenden Lebensmittelkennzeichnung keine Bewegung: Die Herkunft von Lebensmitteln ist für viele Konsumenten ein wichtiges Kriterium für eine Kaufentscheidung. Laut einer von der AMA in Auftrag gegebenen repräsentativen Befragung ist den Verbrauchern die Herkunft bei Milch, Brot, Fleisch und Wurst besonders wichtig. Während die Ursprungsdefinition für Fleisch relativ klar geregelt ist, stellt sich die […]

Weiterlesen...