Der Aldi-Konzern plant offenbar über seine Handelspolitik einen Strukturwandel in der Landwirtschaft zu erzwingen. Über den Einkauf wächst der Einfluss auf die Landwirte. Aldi Süd und Nord haben verkündet, ab 2030 nur noch Frischfleisch der höchsten Haltungsform anbieten zu wollen. Aldi scheint damit eine weitgehend standardisierte Nutztierhaltung mit weniger Tieren erzwingen zu wollen. Landwirte werden […]

Weiterlesen...

Allein in Oberösterreich knapp 13 Millionen Euro:   Die Landwirtschaft kommt heuer nicht zur Ruhe. Speziell in Oberösterreich verursachen Starkregen, Sturm und Hagel wiederholt schwerste Schäden. Besonders betroffen war zuletzt der Bezirk Braunau – aber auch Gmunden, Perg und Freistadt.   Allein in Braunau befand sich die Landwirtschaft durch die Unwetter in einem Katastrophenzustand. Auf […]

Weiterlesen...

Bauernkritik – Handel zerstöre Direktvermarktungskonzept: Die Billa-Kette startete ein neues Konzept. In sogenannten „Regional Boxen“ werden alltägliche Artikel auf Selbstbedienungsbasis 24 Stunden angeboten. In vielen Gemeinden Österreichs starteten Bauern bereits vor vielen Jahren mit 24-Stunden-Selbstbedienungsboxen ein neues Konzept in der Direktvermarktung. Der Konsument konnte so zeitunabhängig landwirtschaftliche Produkte aus eigener Erzeugung erwerben. Vor kurzem sorgte […]

Weiterlesen...